Von Freunden für Freunde

Von Freunden für Freunde

ab 20.07.2018
Eröffnung am Freitag, 20. Juli 2018, 18:30 Uhr

Seit seiner Gründung im Jahre 1982 unterstützt der Verein Freundes des Ulmer Museums die Direktion bei ihrer Arbeit. Die Satzung nennt als einen Zweck des Vereins „den Ankauf oder die Bereitstellung von Mitteln zu Erwerbung von Kunstwerken für das Ulmer Museum“. Die Umsetzung dieses Ziels ist mit Händen zu greifen, eine Auswahl aus den rund 33 Erwerbungen wird ab dem 20. Juli 2018 in den Räumen des Ehinger Stadels präsentiert.

Die Wünsche der Direktion werden allerdings nicht bedingungslos erfüllt. Ab einer gewissen Summe, zurzeit ab 10.000 €, verlangt die Satzung eine Mitgliederversammlung, bei der die Anwesenden für oder gegen den Ankauf stimmen können.

Einige der Erwerbungen waren ziemlich umstritten, insbesondere das Reis-Haus von Wolfgang Laib, „Bio-Neural Net“ von Nam June Paik (nicht ausgestellt) oder Jenny Holzers Werk „Oh“ (z. Zt. in der Kunsthalle Weishaupt). Mal waren es die Ankaufspreise, mal die Qualität der künstlerischen Arbeit, die von den Mitgliedern lebhaft diskutiert wurden.

Aus heutiger Sicht darf man sich freuen, dass sich die Mitglieder für den Ankauf entschieden haben. Die genannten Künstler sind längst etablierte Namen in der Kunstgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts. Durch die Preisentwicklung in den letzten zehn Jahren wäre heute ein Ankauf schlechterdings unmöglich.

Bis vor wenigen Jahren lief der Shop des Museums unter der Regie des Vereins. In besonders ertragreichen Jahren konnten Teile des Gewinns ebenfalls für Ankäufe ausgegeben werden. Auf diese Weise ließ sich die Grafische Sammlung mit Blättern von Jeanne Mammen, Otto Dix und anderen ergänzen.

Das Museum Ulm bedankt sich mit dieser Präsentation für das bürgerschaftliche Engagement, das sich in der Tätigkeit des Vereins der Freunde des Ulmer Museums manifestiert und für eine Freundschaft, die sich seit über 30 Jahren bewährt hat.

Einige der Schenkungen sind auch auf dieser Website zu finden: http://museums-freunde.de/schenkungen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.